haspa-musik-stiftung krach und getoese

Musikerpreis KRACH+GETÖSE

In der zehnten Runde!

KRACH+GETÖSE geht in die 10. Runde!

Es geht wieder los: RockCity und die Haspa Musik Stiftung setzen sich für rockige Newcomer ein und stellen die Weichen für Nachwuchsbands aus Hamburg und Umgebung.

Den Preisträger*innen winkt ein Preisgeld von je 1.200 Euro sowie ein zwölfmonatiges maßgeschneidertes Förderpaket aus attraktiven Bookingslots auf Festival- und Club-Bühnen im In- und Ausland, Recording-Sessions, Coaching, Mentoring, Workshops, Equipment-Support & Co.

Die KRACH+GETÖSE Jury 2018

Wir haben viele tolle Bewerbungen erhalten, die Auswahl läuft. Aus allen Bewerbungen und den Vorschlägen zahlreicher Hamburger Musikexpert*innen wählt die 7-köpfige Fach-Jury die fünf neuen KRACH+GETÖSE Preisträger*innen nach den Kriterien Originalität, Authentizität und musikalischem Talent.

  • ALI ZUCKOWSKI, SONGSCHREIBER + PRODUZENT
  • BOOTY CARRELL, DJ + AUTOR
  • JOHNNY MAUSER (NEONSCHWARZ), MUSIKER + SONGSCHREIBER
  • MINE MUSIKERIN, SONGSCHREIBERIN
  • SANDRA NASIC (GUANO APES), MUSIKERIN + SONGSCHREIBERIN
  • SEBASTIAN 23, AUTOR + MODERATOR
  • TELLAVISION,  KOMPONISTIN + PRODUZENTIN

Die Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am 23. Mai 2018 um 12 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz im Hamburger Club Häkken statt.

Über KRACH+GETÖSE

Seit 2009 fördern RockCity und die Haspa Musik Stiftung mit dem Musikerpreis KRACH+GETÖSE den musikalischen Nachwuchs in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus. Mit Erfolg: Bands wie FUCK ART, LET’S DANCE! und POOL spielten in Frankreich, Schottland, Dänemark und auf der SXSW in Austin/Texas. Sarah & Julian supporteten die Hamburger-Schul-Band Tocotronic und konnten 2016 das Eurosonic Festival begeistern. Finna durfte als Support Act von Frittenbude und Tubbe auf der Bühne stehen. Kid Decker tourt mittlerweile mit den Mighty Oaks um den Globus und Tonbandgerät stehen nach einer Tour durch die USA als Vorband von Andreas Bourani auf den Bühnen Deutschlands.

Mehr zu KRACH+GETÖSE und RockCity gibt es hier: www.krachundgetoese.de // www.rockcity.de.