haspa-musik-stiftung konzert der kinder

Konzert der Kinder

Die Besten der Besten.

Dieses Jahr geht das große Konzert am 18. Februar 2018 an den Start. In der Hamburger Laeiszhalle spielen die Besten der Besten.

Beim traditionellen Konzert der Kinder treten die Preisträger des Hamburger Instrumental Wettbewerbs vor großem Publikum in der Hamburger Laeiszhalle auf. Hier zeigt sich, wie die musikalische Zukunft der Stadt eines Tages klingen wird. Die von der Haspa Musik Stiftung geförderte Veranstaltung ist eine der wichtigsten Plattformen für die Förderung des klassischen Nachwuchses in der Hansestadt.

Die Haspa Musik Stiftung unterstützt das Konzert der Kinder sowie den Hamburger Instrumental Wettbewerb bereits seit 2013. "Es ist uns ein großes Anliegen, begabte Kinder und Jugendliche auf ihrem musikalischen Weg zu unterstützen und zu begleiten. Die Mischung aus kindlicher Freude und dem professionellen Spiel, macht das Konzert immer wieder zu einem einzigartigen Erlebnis - sowohl für die Zuschauer als auch für die jungen Instrumentalisten", sagt Dr. Harald Vogelsang, Haspa Vorstandssprecher und Vorsitzender der Haspa Musik Stiftung. 

Die Besten der Besten auf der Bühne
Jedes Jahr nehmen am Hamburger Instrumental Wettbewerb über 400 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren teil. Er ist heute eine der wichtigsten Plattformen für die klassisch-musikalische Nachwuchsförderung in Hamburg. Die Leitung liegt in den Händen der beiden Geigerinnen des Hamburger Klassikquartetts Salut Salon, Angelika Bachmann und Iris Siegfried. Jede Menge schöner Momente und musikalischer Highlights sind garantiert.